*
Theorielinks

 

 

Sylvia Koch-Weser

Plätze

Menu
Startseite Startseite
Visionssuche/Vision Quest Visionssuche/Vision Quest
Der Ablauf Der Ablauf
Die Plätze Die Plätze
Die Leiter Die Leiter
Termine Termine
Fortbildungen Fortbildungen
Theorie/Hintergründe Theorie/Hintergründe
Arbeit mit der Confirmation Arbeit mit der Confirmation
Spiegeln mit Tieren und Pflanzen Spiegeln mit Tieren und Pflanzen
Die Kunst des Spiegelns Die Kunst des Spiegelns
Medizinrad/4 Himmelsrichtungen Medizinrad/4 Himmelsrichtungen
Way of Council/Nature of Council Way of Council/Nature of Council
Rituale & Magie der Pflanzen Rituale & Magie der Pflanzen
Wie Innen so Außen Wie Innen so Außen
Coaching und Einzelbegleitung Coaching und Einzelbegleitung
Angebote für Frauen/Männer Angebote für Frauen/Männer
Jugendliche Jugendliche
Veranstaltungen Veranstaltungen
Bücher Bücher
Erfahrungsberichte Erfahrungsberichte
Seminare Naturerfahrung Seminare Naturerfahrung
Wild- und Heilpflanzen Wild- und Heilpflanzen
Bäume und Sträucher Bäume und Sträucher
Garten Garten
Rituale und Brauchtum Rituale und Brauchtum
Wolfsfrau Wolfsfrau
Mann, Frau & Natur Mann, Frau & Natur
Labyrinth Labyrinth
Medizinrad/4 Himmelsrichtungen Medizinrad/4 Himmelsrichtungen
Kunst und Natur Kunst und Natur
Council Council
Liebe zur Wahrheit Liebe zur Wahrheit
Einzelarbeit/Supervision Einzelarbeit/Supervision
Angebote für Frauen Angebote für Frauen
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Persönliches Persönliches
Partner Partner
Seminarhäuser Seminarhäuser
Andere Andere
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Impressum/Datenschutz Impressum/Datenschutz
Kontakt Kontakt
Newsletter Newsletter
Kontakt
Überblick
Impressum/Datenschutz
 
Seminare zum Thema Mensch und Natur
 



Die Plätze für die Visionssuche -   Vision Quest  -  Auszeit in der Natur


Andalusien / Spanien

Inmitten der ursprünglichen Kulturlandschaft  „Dehesa“ im Herzen Andalusiens, einem hügeligen Gelände auf 400-500 m, bewachsen mit alten Stein- und Korkeichen, befindet sich die 700 ha große Finca, die als ökologisches Schutzgebiet ausgewiesen ist. Unser Gebiet für die Auszeit sind weitläufige Hänge, umhüllt vom Duft der Macchia mit Rosmarin, Lavendel, Thymian und Zistrosen, malerische, geschützte Felsenplätze mit atemberaubender Aussicht oder sanfte Niederungen mit Bachläufen und kleinen Seen. Hier springen Hirsche durchs Gelände, nachts ruft der Uhu, große Greifvögel wie Adler und Geier sind zuhause. Das Basecamp für die Vor- und Nachbereitungszeit bietet den Luxus von DZ und EZ, mehreren Bädern und landestypischem, ausschließlich biologischem Essen.

Das Klima ist im April normalerweise mild bis warm.




Österreich/ Vorarlberg

Auf 1700 m im Großen Walsertal. Baumgrenze. Eine atemberaubende Berglandschaft mit Almwiesen und einem mäandernden Bach. Ein große Hochebene öffnet sich vor der Roten Wand. Pfeifende Murmeltiere, Gemsen, Rehe und Hirsche und ab und zu ein Steinadler als Begleiter.  Basislager ist eine kleine Berghütte. Die Vor- und Nachbereitung findet im Bildungshaus St. Arbogast Götzis statt, wo uns ein ganzes Haus für uns alleine zur Verfügung steht. Unterbringung in  Einzelzimmern.




 

Kanarische Inseln: El Hierro

Die Insel El Hierro, vor der atlantischen Küste Afrikas gelegen, ist von allen kanarischen Inseln am wenigsten touristisch erschlossen. In der sanft hügeligen und abgeschiedenen Steppenlandschaft des Südens stehen imposante alte Baumriesen in größerem Abstand zueinander und geben die grandiose Sicht auf die nahe Meeresküste, sowie auf eine Vulkankegel-Mondlandschaft frei. Viele urzeitliche Höhlen, bieten Platz und Schutz. Vor- und Nachbereitung finden auf einem weitläufigen und komfortablen Campingplatz mit warmen Duschen und Kochgelegenheiten statt, der Ruhe und viel privaten Raum bietet, und im Herzen des größten und ältesten Kiefernwaldes der Kanaren liegt. Temperaturen zwischen 18°C nachts - 25°C tagsüber.





Kroatien / Istrien: Das Ucka-Gebirge

Der Ucka ist ein Gebirgszug (1396 m) entlang der Ostküste der istrischen Halbinsel. Das Gebiet für die Visionssuche liegt auf etwa 900 m über dem Meer mit einem atemberaubenden Blick über die Adria mit Ihren Inseln Cres und Krk. Der hügelige Bergrücken bietet ein offenes, vielfältig gegliedertes Gelände mit alten Schafweiden, Gruppen von Wacholderbüschen, Kiefern und Buchen, duftenden Kräutern und bizarren trockenen Holzskulpturen. Zwischen grauweißen Kalkfelsen gibt es geschützte Plätze, die gleichzeitig einen weiten Blick in den Himmel und die Landschaft ermöglichen. Das Basislager zur Vor- und Nachbereitung ist die großzügig ausgestattete Farm Oraj, die wie ein Adlerhorst 350 m über dem Meer liegt.
 





Österreich / Steiermark

Das Gebiet ist in den Wölzer Tauern auf 1300 m - 1800 m mit herrlichen Ausblicken auf die hohen Gipfel (2200) der umliegende Berge. Basislager ist eine Jagdhütte, etwa 400 m unterhalb der Waldgrenze. Es gibt geschützte im Wald gelegene Plätze, wie auch offene mit weitem Blick. Überall fließen kleine Bachläufe. Das Gebiet erfordert gute Ausrüstung, feste Schuhe und vor allem einen warmen Schlafsack. Anfahrt über Passau oder Salzburg möglich. Die letzten 10 Minuten zur Hütte gehen wir zu Fuß.


 







Ägypten: Gebirgswüste des Sinai

(derzeit kann der Platz aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden)
 

Ein großes Wadi in der Bergregion um St.Katharina auf 1000 m. Wie von Riesenhand dahin geschleudert, bieten große Steinhaufen ausreichenden Schatten bis hin zu geschützten Behausungen. Wunderschöne von Wasser und Wind der Jahrtausende geformte Steinskulpturen sind Begleiter und Wächter. Der Wüstenfrühling überrascht immer wieder mit blühenden Pflanzen zwischen den Felsspalten. Überlebenskünstler. Unter einem millionenfach funkelnden Sternenhimmel kann absolute Stille erfahren werden. Das ganze Gebiet wird durch Bergketten und Schluchten abgegrenzt. Das Basislager ist ein kleiner Beduinengarten.

 

Plätzerechts





 






Vorarlberg

Vorarlberg









Steiermark





Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail